Skip to main content

Filmautor

Michael Preis

Filmklub Dortmund e.V.

Bundesfilmfestival Castrop-Rauxel – Dokumentarischer Film

Goldmedaille

DAFF-Obelisk

Inhalt

Song Cuu Long, Fluss der neun Drachen, so nennen die Menschen das Delta des Mekong. Ich möchte erzählen von einer Reise zum Mekong, von der Begegnung mit den Menschen, die vom Fischfang leben und die ihre Gesichter hinter dem traditionellen Reisstrohhut verstecken. Warum reise ich in das Delta, wo es keine Sehenswürdigkeiten gibt und wo nur der Alltag der Menschen mitzuerleben ist? Eben deswegen.

DAFF-Laudatio

Der Autor dieses Dokumentarfilms setzt sich gleich zu Beginn ein klares Ziel und schafft es, dieses konsequent und für die Zuschauer sowohl informativ, aber vor allem auch emotional-sinnlich zu erreichen.

Dies gelingt durch authentische Interviews mit ausgewählten Protagonisten, denen er stets auf Augenhöhe begegnet. Neben dem sehr gut geschriebenen und persönlich eingesprochenen, aus der Ich-Perspektive formulierten Text, der dosiert eingesetzt wird und auch olfaktorische Aspekte einfließen lässt, erfahren wir relevante Informationen über das Leben der Menschen am Fluss der neun Drachen also direkt aus erster Hand.

Auch in hektischen Marktsituationen lässt sich der Autor Zeit für genaue Beobachtungen, präsentiert uns beeindruckende Porträtaufnahmen und montiert sein hervorragend gedrehtes Material sowohl visuell als auch auditiv souverän und elegant, so dass der Fluss des Filmes über die gesamte Laufzeit auch dramaturgisch hervorragend funktioniert.

Laudator: Michael Schwarz

Leave a Reply

Close Menu
error: Die Seite ist geschützt !!