Neuer BDFA-Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Mitglieder,

ich darf Ihnen mitteilen, dass Hans Werner Kreidner aus Thüringen als neuer BDFA-Referent für Öffentlichkeitsarbeit ab sofort für dessen Inhalt verantwortlich zeichnet, der Versand erfolgt durch den Chefredakteur unserer Verbandszeitschrift „film&video“, Tobias Kessler. Sie erhalten den Newsletter automatisch, wenn Sie sich für diesen seinerzeit noch bei Christine Wilkerling dafür angemeldet haben. Sie können ihre Anmeldung jederzeit widerrufen. Wenn Sie noch nicht angemeldet sind und den BDFA-Newsletter erhalten wollen, wenden Sie sich bitte an newsletter@bdfa.de oder registrieren Sie sich unter „Newsletter“ auf der Startseite unserer Website www.bdfa.de. Hans Werner Kreidner betreut zukünftig ebenfalls die Rubrik BDFA-Report. Senden Sie also bitte sämtliche Informationen diesbezüglich direkt an bdfa-report@bdfa.de. Bitte haben Sie Verständnis, wenn er sich vorbehält, in unser aller Interesse, Inhalte redaktionell zu bearbeiten oder zu kürzen. Ich danke Hans Werner für seine Bereitschaft, dieses Amt zu übernehmen und wünsche ihm viel Freude bei seiner neuen Aufgabe und eine erfolgreiche Hand.

In den vergangenen Monaten wurde, nachdem Christine Wilkerling von ihrem Amt als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit zurücktreten musste, der BDFA-Newsletter und BDFA-Report übergangsweise von Klaus Werner Voß gestaltet. Für seine Arbeit und sein Engagement verdient er unser aller Dank.

Es grüßt Sie herzlich
Marcus Siebler
Erster Vorsitzender und Präsident des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren e. V.

„Manchmal muss altes sterben, damit neues leben kann“

Christine Wilkerling (Foto: Jürgen Liebenstein, 2015)

Christine Wilkerling
(Foto: Jürgen Liebenstein, 2015)

Wer sie gekannt hat, wird sich an eine besondere Frau erinnern. Gekannt haben dürften sie viele, die in den letzten zehn Jahren ihre Kreise im Bundesverband Deutscher Film-Autoren zogen. Sei es als Clubmitglied im Film-, Foto- und Videoclub Hanau, als Erste Vorsitzende des BDFA-Landesverbandes Hessen, als Ausrichterin der Deutschen Filmfestspiele und Mitorganisatorin einer großen Anzahl weiterer BDFA-Filmfestivals, als Juryleiterin, als Referentin für Öffentlichkeitsarbeit in den vergangenen drei Jahren oder zuletzt als Mitwirkende bei der Arbeitsgruppe der BDFA-Querdenker. Wohltuend sorgte sie oftmals für frischen Wind unter der meist männlichen BDFA-Führungsriege und wurde nie müde, immer wieder dringenden Reformbedarf anzumahnen.

Weiterlesen