Weltmeisterschaft der UNICA 2016

Der WORLD MOVIE CONTEST der UNICA in Suceava (Rumänien) vom 19. bis 26. August 2016 präsentierte 113 Filme und vergab insgesamt 36 Medaillen und 29 Ehrendiplome. Zu den Medaillengewinnern im Deutschen Nationalprogramm gehören Rainer Hofmann aus Stuttgart für „Hauptsache Netz“ (Silber) und Dieter Primig aus Berlin für „Guantanamo Baby“ (Bronze).

Silber für Rainer Hofmann und seinen Film „Hauptsache Netz" (Foto: Bernhard Zimmermann)

Silber für Rainer Hofmann und seinen Film „Hauptsache Netz“ (Foto: Bernhard Zimmermann)

Preisträger von Ehrendiplomen wurden: „Das sprichwörtliche Glück“ von Dave Lojek & Team aus Berlin, „Goldener Schnitt“ von Lilith Queisser aus Mannheim und „Tarek Chalabi“ von Finn-Halvar Peters aus Bremen. Die beiden letzten Autoren sind junge Filmemacher, die im Jeunesse-Wettbewerb starteten. Ehrendiplome gelten ebenso als eine große Auszeichnung, denn es war diesmal ungemein schwer, ein solches zu erlangen. Im UNICA World Movie Minute Cup 2016 gewann Dr. Frank Dietrich (Videofilmer Senftenberg) für den Minutenfilm „Sie wissen alles über uns“ den 1. Preis. „Brei für Zwei“ von Rolf Birn & Leopold Blümel (Dresden) war Finalteilnehmer.

FahnenträgerUNICA_6279Unser Fahnenträger und Jeunesse-Teilnehmer Finn-Halvar Peters mit der deutschen Gruppe. (Foto: Bernhard Zimmermann)

Erfolgreich verlief die Präsentation des World Movie Contest 2017 in Dortmund, die auf großes Interesse des Publikums stieß. Die UNICA-Fahne ist feierlich an Deutschland übergeben und von der deutschen Delegation in Empfang genommen worden.
UNICA_Infostand2017Umlagerter Infostand für die UNICA 2017 in Dortmund.

Barbara und Bernhard Zimmermann
BDFA-Referat „Internationale Wettbewerbe“