Unter dem Zeichen der Völkerverständigung

Erfolgreiche Weltbegegnung „World Movie Contest“ UNICA 2017

Der 79. World Movie Contest UNICA 2017 in Dortmund ist am 12. August sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Gleichzeitig feierte der BDFA sein 90-jähriges Bestehen. Über diese Weltfilmfestspiele des nichtkommerziellen Films berichteten Presse, WDR-Fernsehen und die Radiosender WDR und Deutschlandfunk. Jeder der fast 30 Filmblöcke wurde von meist mehr als 300 Zuschauern besucht. Über die Hälfte der Gäste kamen aus 27 Ländern und lernten Deutschland, das Ruhrgebiet und Dortmund kennen. Neben den Weltfilmfestspielen fanden zahlreiche Workshops, Seminare, Besichtigungen und Ausflüge statt. Das alles fand bei Gästen und Besuchern und in den Medien ein überaus positives Echo. Damit ist die gesamte Veranstaltung ein großer Erfolg geworden, an dem Sponsoren und Förderer einen wesentlichen Anteil haben. Ohne Unterstützung wäre der Event nicht möglich gewesen. Die langfristige Wirkung geht viel weiter: Die Weltbegegnung des Films ist auch eine Weltbegegnung der Menschen unter dem Zeichen der Völkerverständigung. Wir gratulieren den Preisträgern des World Movie Contest und des World Minute Movie Cup zu ihrem Erfolg. Die vielen sehenswerten, spannenden und unterhaltsamen Filme begeisterten Besucher. Großer Dank geht an alle Beteiligten, die mitgeholfen haben, den Gästen unvergessliche Tage auf der UNICA 2017 bereitet zu haben. Von jedem Tag sind Fotos online verfügbar:

https://www.flickr.com/photos/158067785@N07/albums

Beim offenen Filmwettbewerb gibt es interessante Sachpreise zu gewinnen.
Machen Sie mit! myunica2017.de

Herzliches Glückauf!
Erik Jäger
Initiative Multimedia Dortmund e.V.
Organisationsteam UNICA2017

Viermal UNICA-Bronze für Deutschland

Abschluss der UNICA-Preisverleihung am 12. August in Dortmund (Bild: Kreidner).

Der UNICA „World Movie Contest“ 2017, die Weltbegegnung des Films, veranstaltet und ausgerichtet vom BDFA und dem IMD-Team in der Zeche Zollern in Dortmund, ist am 12. August zu Ende gegangen. Mit Vierfach-Bronze wurden Filme aus dem deutschen Länderprogramm ausgezeichnet. Edelmetall gewannen Frank Lauter für “Im Reich des Laubfroschs“ und Dave Lojek & Team für „SAMA SLODYCZ – Pure Süße“. Im Jugendbereich erhielt der Film „Zerreißprobe“ von Aygül Özden unter Regie von Moritz Göbel Bronze. Die vierte Medaille gewann die Reportage „Imbiss“ von Christoph Eder & Jonas Eisenschmidt (Bauhaus-Uni Weimar) in der Sparte Filmschule. „Tim & Tom“ von Lutz Gottschalk wurde ein Ehrendiplom zuerkannt. Allein nach Medaillenzahl hätte Deutschland einen Sieger-Treppchenplatz erreicht. Die acht Goldmedaillen gingen an Estland (2), Spanien, Kroatien, Ukraine, Tschechien, Südkorea, Bulgarien. Unter den elf Silbermedaillen-Gewinnern sind u.a. Russland, Frankreich, Luxemburg, Tunesien, Italien, Slowakei, Ukraine. Das interessanteste Länderprogramm kam diesmal aus der Ukraine. Der beste Jeunesse-Film aus Kroatien. Beim World-Minute-Movie-Cup kamen die beiden deutschen Minutenfilme in die Endrunde und gewannen den 2. Preis (Frank Dietrich für Sahneschnittchen“) und den 3. Preis (Reza Shakory für „Ausfahrt freihalten“). Herzlichen Glückwunsch!

www.unica2017.de

Hans-Werner Kreidner

Informationen zu den Senftenberger Kurzfilmtagen 2017

Liebe Filmautoren,

der Anmeldeschluss zum „Deutschen Minutenwettbewerb“ ist verlängert. Neuer Einsendeschluss ist nunmehr der 2. März 2017. Sicher ist es der kalten Jahreszeit geschuldet, dass bislang nur wenige Filmautoren ihre Filme zu diesem Sonderwettbewerb des BDFA eingereicht haben. Es sei nochmals darin erinnert, dass die besten 8 Minutenfilme des Wettbewerbs eine Delegierung zu den „75. Deutschen Filmfestspielen“ nach Radolfzell erhalten und dort die Teilnehmer zur UNICA ermittelt werden. Das ist doch Ansporn genug.

Auch für den Senftenberger Findlingscup mit dem Thema: „Leidenschaften – die begeistern“ können noch Filme bis zum 2. März 2017 eingereicht werden. Sie haben einen Film, der Seltenes, Sehenswertes, Wichtiges oder Leidenschaftliches zeigt, dann sollten Sie diesen nach Senftenberg schicken.

www.videofilmer-senftenberg.de/html/__kurzfilmtage___isk_.html

Auf Ihre Filme freut sich der Klub „Videofilmer Senftenberg“ als Ausrichter dieses Wettbewerbes.

Michael Franke

Besuch des UNICA-Komitees im Ausrichtungsort der UNICA 2017

Besuch des UNICA-Komitees im Ausrichtungsort der UNICA 2017

Am 12.03.2016 besuchte das UNICA-Kommitee mit Vertretern aus 15 (von 33) Ländern die Lokation, in der 2017 der WORLD MOVIE CONTEST und der UNICA-Kongress in Deutschland stattfinden. Zeitgleich richtet die IMD den Workshop „90 Jahre BDFA“ aus.

Geführt wurden die Besucher von Frau Dr. Anne Kugler-Mühlhofer (2.v.l. mit Blumen), der Leiterin des Westfälischen Landesmuseums für Industriekultur Zeche Zollern in Dortmund. Links im Bild Dave Watterson, Präsident der UNICA, in der Mitte der Vizepräsident der UNICA und des BDFA, Bernhard Lindner sowie der 1. Vorsitzende der Initiative Multimedia Dortmund e.V., Erik Jäger.

Einhellige Meinung: Der ideale Standort für die Weltfilmfestspiele 2017!