Ergebnisse der 76. Deutschen Filmfestspiele des BDFA

Mit dem heutigen Tag endet die BDFA-Festivalsaison 2017/2018. Vielen herzlichen Dank an den Filmclub Rain für die Ausrichtung der 76. Deutschen Filmfestspiele in Rain! Es waren wundervollde Tage, die wir in Bayern erleben durften. Selten waren so viele Beiträge von so ausgezeichneter Qualität, selten hatten wir alle so viel Spaß. Danke!

Ergebnisse der 76. Deutschen Filmfestspiele des BDFA (PDF)

Die Bildergalerie der 76. Deutschen Filmfestspiele des BDFA (DAFF) 2018 in Rain finden Sie im Downlaod-Bereich dieser Webseite nur für BDFA-Mitglieder. Bilder dürfen ausschließlich nur unter folgendem Bildnachweis für alle Medien verwendet werden: Manfred Krause, BDFA

Die Preisträger der 76. Deutschen Filmfestspiele des BDFA. Bild: Hans-Werner Kreidner, Rain, 13. Mai 2018

Ein BDFA-Filmpreis für Gertrud Quartier und Robert Becker für den Film „Meine drei Brüder“. Bild: Hans-Werner Kreidner, Rain, 13. Mai 2018

An allen Tagen gut gefüllt: Die Dreifachturnhalle. Bild: Hans-Werner Kreidner, Rain, 13. Mai 2018

Unter dem Zeichen der Völkerverständigung

Erfolgreiche Weltbegegnung „World Movie Contest“ UNICA 2017

Der 79. World Movie Contest UNICA 2017 in Dortmund ist am 12. August sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Gleichzeitig feierte der BDFA sein 90-jähriges Bestehen. Über diese Weltfilmfestspiele des nichtkommerziellen Films berichteten Presse, WDR-Fernsehen und die Radiosender WDR und Deutschlandfunk. Jeder der fast 30 Filmblöcke wurde von meist mehr als 300 Zuschauern besucht. Über die Hälfte der Gäste kamen aus 27 Ländern und lernten Deutschland, das Ruhrgebiet und Dortmund kennen. Neben den Weltfilmfestspielen fanden zahlreiche Workshops, Seminare, Besichtigungen und Ausflüge statt. Das alles fand bei Gästen und Besuchern und in den Medien ein überaus positives Echo. Damit ist die gesamte Veranstaltung ein großer Erfolg geworden, an dem Sponsoren und Förderer einen wesentlichen Anteil haben. Ohne Unterstützung wäre der Event nicht möglich gewesen. Die langfristige Wirkung geht viel weiter: Die Weltbegegnung des Films ist auch eine Weltbegegnung der Menschen unter dem Zeichen der Völkerverständigung. Wir gratulieren den Preisträgern des World Movie Contest und des World Minute Movie Cup zu ihrem Erfolg. Die vielen sehenswerten, spannenden und unterhaltsamen Filme begeisterten Besucher. Großer Dank geht an alle Beteiligten, die mitgeholfen haben, den Gästen unvergessliche Tage auf der UNICA 2017 bereitet zu haben. Von jedem Tag sind Fotos online verfügbar:

https://www.flickr.com/photos/158067785@N07/albums

Beim offenen Filmwettbewerb gibt es interessante Sachpreise zu gewinnen.
Machen Sie mit! myunica2017.de

Herzliches Glückauf!
Erik Jäger
Initiative Multimedia Dortmund e.V.
Organisationsteam UNICA2017

Viermal UNICA-Bronze für Deutschland

Abschluss der UNICA-Preisverleihung am 12. August in Dortmund (Bild: Kreidner).

Der UNICA „World Movie Contest“ 2017, die Weltbegegnung des Films, veranstaltet und ausgerichtet vom BDFA und dem IMD-Team in der Zeche Zollern in Dortmund, ist am 12. August zu Ende gegangen. Mit Vierfach-Bronze wurden Filme aus dem deutschen Länderprogramm ausgezeichnet. Edelmetall gewannen Frank Lauter für “Im Reich des Laubfroschs“ und Dave Lojek & Team für „SAMA SLODYCZ – Pure Süße“. Im Jugendbereich erhielt der Film „Zerreißprobe“ von Aygül Özden unter Regie von Moritz Göbel Bronze. Die vierte Medaille gewann die Reportage „Imbiss“ von Christoph Eder & Jonas Eisenschmidt (Bauhaus-Uni Weimar) in der Sparte Filmschule. „Tim & Tom“ von Lutz Gottschalk wurde ein Ehrendiplom zuerkannt. Allein nach Medaillenzahl hätte Deutschland einen Sieger-Treppchenplatz erreicht. Die acht Goldmedaillen gingen an Estland (2), Spanien, Kroatien, Ukraine, Tschechien, Südkorea, Bulgarien. Unter den elf Silbermedaillen-Gewinnern sind u.a. Russland, Frankreich, Luxemburg, Tunesien, Italien, Slowakei, Ukraine. Das interessanteste Länderprogramm kam diesmal aus der Ukraine. Der beste Jeunesse-Film aus Kroatien. Beim World-Minute-Movie-Cup kamen die beiden deutschen Minutenfilme in die Endrunde und gewannen den 2. Preis (Frank Dietrich für Sahneschnittchen“) und den 3. Preis (Reza Shakory für „Ausfahrt freihalten“). Herzlichen Glückwunsch!

www.unica2017.de

Hans-Werner Kreidner

Geburtstagsparty „90 Jahre BDFA“

Zu den tollen Angeboten, die für BDFA-Mitglieder kostenlos sind, gehören eine Festschrift als Sonderausgabe „film&video“, ein Workshop über Filmproduktion der Medienakademie Dortmund, eine Ausstellung zum BDFA-Jubiläum mit einer Vielzahl Exponaten, ein exklusiver Clubleiter-Workshop, Museumsführungen durch das Industriedenkmal Zeche Zollern und vieles mehr wie Hubschrauber-Rundflüge zum Sonderpreis. Durch ein Newsletter-Abo (newsletter@unica2017.de) ist man über alle Aktivitäten der UNICA 2017 und den Angeboten „90 Jahre BDFA“ stets informiert.

www.unica2017.de

Weltfilmfestspiele zu Gast in Deutschland

World Movie Contest UNICA 2017 in Dortmund.

Vom 5. bis 12. August bieten die Weltfilmfestspiele ein hochinteressantes Programm, bestehend aus repräsentativem Begrüßungskonzert, beeindruckenden Filmen der Wettbewerbssaison 2016/17, zwei Ausflügen, Besichtigungen, Festspielgala mit feierlicher Verleihung der Filmpreise, Angeboten von Kameraherstellern und Softwareanbietern. Eine Festspielakademie präsentiert ein vielfältiges Programm mit Workshops, Podiumsdiskussion, Liveshows.

Die Zeche Zollern ist ein Ort, der als Landesmuseum für Industriekultur und seinem Umfeld für den Event ideal geeignet ist. Für den Besuch als Tagesgast ist keine Buchung erforderlich. Für mehrtägige Besuche  empfiehlt sich, ein Kongresshotel mit Transfer-Shuttle zu reservieren. Für Bankett, Ausflüge und Gala sind Buchungen erforderlich. Einige Ausflüge sind exklusiv für die UNICA. Der Sonderpreis von 220 Euro für die Kongresskarte mit allen Leistungen ist befristet bis 1. Mai. Buchungen nur online!

www.unica2017.de