BDFA-LogoBDFA-Referate
    Referat Versicherungen
  Zur Referats-Übersicht



  Klaus Wilkerling
Corniceliusstr. 7c
63450 Hanau/Main
Tel.: Tel: 06181/183834
Fax: 06181/183836
email:  klaus.wilkerling@t-online.de


Verfügbare Dokumente


 
  Geräteversicherung Merkblatt 2012 (PDF)
  Stand 2012
  Geräteversicherung Antragsformular Versicherung (PDF)
  Geräteversicherung Antragsformular Versicherung als
  Word-Datei zum Ausfüllen direkt am PC (DOC)

Hinweis: Um die Word-Datei herunterzuladen Rechtsklick auf den Link, dann "Ziel speichern unter..."
  Merkblatt zur Vereins-Haftpflichtversicherung des BDFA
Hinweis: Die PDF-Datei befindet sich im BDFA-Mitgliederbereich. Passwort erforderlich.


Schnellinformation zur
Geräteversicherung des BDFA

Versicherte Gegenstände:
Filmaufnahme- Wiedergabegeräte incl. Zubehör sowie Videokameras und Zubehör jeglicher Art (Kameras, Projektoren, Tonbandgeräte, Rekorder, Lautsprecher, Stative usw.); Digital-Fotoapparate incl. Zubehör; für Wechselobjektive besteht nur Versicherungsmöglichkeit in Verbindung mit der Filmkamera bzw. des Fotoapparates. PC’s (ausgenommen reine Schnitt-Computer) können nicht versichert werden. Fernsehgeräte (ausgenommen clubeigene Geräte bzw. im Rahmen von Veranstaltungen des BDFA genutzte Geräte) können nicht versichert werden.

Umfang des Versicherungsschutzes:
Alle Gefahren, denen die versicherten Sachen auf Reisen und während aller Aufenthalte in und außerhalb der Wohnung ausgesetzt sind.
  1. Sturz, Herunterfallen, Bruch, Verbiegen, Verbeulen, Verdrehen, Verschrammen;
  2. Abhandenkommen durch Diebstahl und Unterschlagung;
  3. Brand, Blitzschlag, Explosion; Erdbeben, Seebeben, vulkanische Ausbrüche und sonstige Naturkatastrophen; Anprall oder Absturz eines Flugkörpers, seiner Teile oder seiner Ladung;
  4. Leitungswasser;
  5. Unfall eines die Güter befördernden Transportmittels;
  6. Einsturz von Gebäuden;
  7. höhere Gewalt;
  8. Ungeziefer, Würmer, Ratten oder Mäuse;
  9. Verlust, Zerstörung und Beschädigungen, die unmittelbar durch Aufruhr, öffentliche Unruhen, Raub, Bandenraub, Sabotage, Streikende oder Ausgesperrte sowie durch darauf zurückzuführende Plünderungen an den versicherten Sachen entstanden sind;
  10. Die Versicherung deckt ferner die Gefahren, die sich aus dem Vorhandensein von Minen, Torpedos, Bomben und anderen Kriegswerkzeugen ergeben. Ausgeschlossen sind Schäden durch neue Kriegsereignisse und Schäden, die durch Abschuß oder Abwurf derartiger Kriegswerkzeuge im Frieden verursacht werden.
Verbindliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt
  Geräteversicherung Merkblatt 2012 (PDF).



Seitenanfang || Zur BDFA Homepage | Zum BDFA-Report | Zum Magazin film&video


    Betreuung der Webseite: ZDdesign Media Services
e-mail